Der Verein

Der Verein „Kontakt Eberswalde „ e.V hat sich aus einer Bürgerinitiative von Spätaussiedler entwickelt und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Wohlfahrtszwecke. Der Hauptzweck des Vereins ist die Forderung der Integration und die Unterstützung und Hilfe für Zuwanderer sowie der Jugend- und Seniorenarbeit.
Unsere Ziele sind:
  • Durch gezielte Informationen soll der Integrationsprozess bewusst gemacht werden und die Kommunikation, Koordination und Kooperation unter Nutzung lokaler Netzwerke erweitert werden.
  • In der Kommune sollen die tätigen Behörden, Dienststellen und Einrichtungen gegenüber Migranten sensibilisiert werden. Bei Migranten wollen wir die Sprach- und Motivationsdefizite abbauen.
  • In der Zivilgesellschaft soll ein gutes Klima für Toleranz entstehen. Das gegenseitigen Verständnisses und die Sensibilisierung für andere Lebensformen und fremde Gewohnheiten, die Streitkultur und die Konfliktfähigkeit sollen geschaffen werden.
  • In der Gesellschaft soll die Bereitschaft gefördert werden, Zuwanderung und kulturelle Vielfalt als Merkmal unserer Gesellschaft zu akzeptieren und als Chance und Notwendigkeit für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes zu sehen.       
  • Zur Stärkung der Integrationsbereitschaft sind Aufklärung und Information,sowie Begegnungsmöglichkeiten und Förderung von interkulturellen Lernprozessen und das entscheidende Eintreten gegen Rassismus und Diskriminierung vor allem auf sozialräumlicher, lokaler und kommunaler Ebene sehr bedeutend.
  • Wir wollen die Pflege der Kultur und die Förderung der künstlerischen und kulturellen Kreativität von in Deutschland lebenden Migranten thematisieren.
  • Die Vermittlung der Tradition und Geschichte von anderen Länder und Förderung von interkulturellen Kompetenzen in der breiten Öffentlichkeit setzen wir uns als Ziel.
  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit über Zuwanderung und Integration
  • Gewinnung und Vernetzung von ehrenamtlichen Partnern
  • Unterstützung von Selbsthilfeeinrichtungen