Freitag, 14. Juni 2019

Arbeitsrecht für ausländische Pflegekräfte

Anlässlich des Deutschen Diversity-Tages 2019 haben die IQ Projekte Servicestelle berufliche Anerkennung und Faire Integration Brandenburg gemeinsam Informationen zum Arbeitsrecht für Pflegefachkräfte aus dem Ausland angeboten. Referentin war Susanne Riepe. Sie informierte 20 Pflegekräfte, die sich derzeit in Eberswalde auf ihre Kenntnisprüfung mit dem Ziel ihrer beruflichen Anerkennung in Brandenburg vorbereiten. Thema waren Rechte und Pflichten, zum Beispiel bei Krankheit, Urlaub, Kündigung oder Überstunden und was es bei einem Arbeitsvertrag zu beachten gibt. Unterstützt wurde das Angebot durch die Akademie der Gesundheit am Campus Eberswalde.
Über Fragen des Arbeitsrechts informierte Susanne Riepe vom IQ Projekt Faire Integration Brandenburg der Caritas Pflegekräfte aus dem Ausland.

Die "IQ Brandenburg - Servicestelle berufliche Qualifizierung im Kontext der Anerkennung“
wird von Kontakt Eberswalde getragen.

Link zum IQ Projekt Faire Integration Brandenburg.



Keine Kommentare:

Kommentar posten