IQ - lokale Motivatoren/innen

-Das Projekt wurde im Dezember 2018 abgeschlossen.-


Perspektiven aufzeigen -

Lokale Motivatorinnen und Motivatoren für Brandenburg




Was ist das Projekt "Perspektiven aufzeigen – Lokale Motivatorinnen und Motivatoren für Brandenburg"?
Wir sind ein Teilprojekt des IQ-Netzwerks Brandenburg mit dem Ziel, Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte niedrigschwellig über die Möglichkeit der Anerkennung von Qualifikationen aus dem Ausland und die Unterstützungsangebote des IQ Netzwerks Brandenburg zu informieren. 

Was sind "Lokale Motivatorinnen und Motivatoren"?
Lokale Motivatorinnen und Motivatoren sind ein sehr wichtiger Teil unseres Teams und sie helfen dabei, unsere Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Die Ehrenamtlichen besprechen mit Ratsuchenden den Mehrwert von anerkannten Zeugnissen und nachgewiesenen Kompetenzen. Sie informieren über die Unterstützungsleistung des IQ Netzwerk im Bereich Arbeitsmarktintegration, z.B. durch die Anerkennungsberatung, verschiedene Qualifizierungsmöglichkeiten oder einer Kompetenzfeststellung. Zudem verweisen sie bedarfsorientiert auf die richtigen IQ Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in der Region. Die Motivatorinnen und Motivatoren schaffen damit eine Vertrauensebene und dienen als Vorbild für ihre Community.

Was macht unser Team?
Wir nehmen Kontakt zu den wichtigen Kooperationspartnern auf und kümmern uns um die Vernetzung mit allen relevanten Akteuren. Wir reagieren auf die Wünsche und Bedarfe der Ratsuchenden sowie unseren  Motivatorinnen und Motivatoren bezüglich Infomaterialien (z.B. Komplexität der Sprache oder Visualisierung der Infos) und passen sie an. Wir akquirieren und schulen mehrsprachige Ehrenamtliche (lokale Motivatorinnen und Motivatoren), die eine Brücke zu Subgruppen in den Migranten– und Geflüchteten-Communities schlagen können und helfen, Zugangsbarrieren im Informationsbereich abzubauen. Mit einem Training zu den Themen „Anerkennung von Berufsabschlüssen, Qualifizierungsmaßnahmen und Kompetenzfeststellung“ sowie mit verschiedenen Workshops und Trainings zu relevanten Themen wie Antidiskriminierung, Kommunikation, Ehrenamtliches Engagement usw. unterstützen wir unsere Motivatorinnen und Motivatoren bei ihrer Arbeit. Zudem vernetzen wir die Motivatorinnen und Motvatoren durch regelmäßige Treffen miteinander und unterstützen sie bei der Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen.

Was haben wir 2017 erreicht?
29 engagierte Motivatorinnen und Motivatoren im Land Brandenburg haben uns geholfen, unsere Ziele zu erreichen.
Dank ihrer Aktivitäten und der Arbeit des Teams war die Vernetzung mit den wichtigsten Akteuren in den Bereichen Ehrenamtliche Tätigkeit, Migration und Integration und Arbeitsmarkt, z.B. Integrations- und Migrationsbeauftragten, Migrantenorganisationen, Vereinen, Stiftungen, Willkommensinitiativen usw. möglich.
In Zusammenarbeit mit unseren lokalen Motivatorinnen und Motivatoren haben ca. 80 Informationsveranstaltungen im Land Brandenburg stattgefunden und mehr als 450 Ratsuchende wurden über die Angebote des IQ Netzwerkes informiert.

Was sind unsere Ziele für 2018?

Wir wollen weitere Kontakte aufbauen und unser Netzwerk vergrößern. Außerdem wollen wir mehr Motivatorinnen und Motivatoren mit weiteren Sprachkenntnissen gewinnen. Unsere Ehrenamtlichen sollen durch weitere Workshops eine Kompetenzerweiterung erfahren. Insgesamt wollen wir so mehr Menschen erreichen und über die Angebote des IQ Netzwerks informieren

Wie können Sie uns unterstützen? 
Sie sind engagiert und vernetzt? Wir brauchen Ihre Unterstützung!
Sie sind Mitglied in einem Verein, haben viele Kontakte oder sind ein aktives Mitglied Ihrer Gemeinde? Sie sprechen mehrere Sprachen? Sie kennen Menschen in Brandenburg, die Abschlüsse oder Qualifikationen aus dem Ausland haben? Möchten Sie andere Menschen über ihre beruflichen Möglichkeiten informieren und auf dem Weg in den Beruf zur Seite stehen? Dann melden Sie sich gern bei uns. Wir erklären Ihnen, was wir in unserem Projekt machen und wie Sie uns dabei unterstützen können



Wie können Sie uns kontaktieren?

Katrin Gildemeister (Projektleiterin): k.gildemeister@kontakt-eberswalde.de
Jenny Hartwig (Projektmitarbeiterin): perspektiven-aufzeigen@kontakt-eberswalde.de
Volodymyr Kokhan (Projektmitarbeiter): v.kokhan@kontakt-eberswalde.de

Tel.: (03338) 70 59 43 1

Kontakt Eberswalde e.V.
Bahnhofsplatz 2
16321 Bernau


Weitere Informationen zu den IQ-Projektangeboten finden Sie auch auf der Seite des IQ-Netzwerkes Brandenburg.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.